SCHRITT FÜR SCHRITT ZUM VERKAUF

Sie wollen eine Immobilie privat verkaufen oder vermieten? 

PLANUNG

Ein wichtiger Schritt zu Beginn einer Vermarktung ist es, die Unterlagen des Objektes zu sortieren. Viele Fragen oder Verzögerungen lassen sich somit umgehen und Sie sparen Zeit und Nerven.

Über folgenden Link erhalten Sie nützliche Checklisten und einen Terminplaner von uns geschenkt.

DAS GESAMTBILD BETRACHTEN

Nachdem Sie Ihre Unterlagen beisammen haben, überlegen Sie sich im Vorfeld, was Sie von einem Verkauf oder einer Vermietung erwarten. Lassen Sie sich nicht von überzogenen Markteinschätzungen oder kostenlosen Bewertungstools im Internet blenden. Oftmals dienen solche Bewertungen nur als "Lockmittel", durch übermittelte Kontaktdaten, werden Sie dann von Maklern kontaktiert. Ja, der Immobilienmarkt boomt, aber es gibt durchaus seriöse Portale, die eine realistische Einschätzung ermöglichen, ohne dass Sie Ihre Adresse und Kontaktdaten hinterlassen müssen.

MEDIEN

Grundrisse, Bildaufnahmen und andere Medien sind maßgeblich an einer Vermarktung beteiligt. Durch diese Medien präsentieren Sie Ihre Immobilie und potentielle Käufer oder Mieter können nur auf diesem Weg Interesse entwickeln. 

Auch erübrigen sich viele Fragen, durch übersichtliche Grundrisse oder virtuelle Raumbegehungen.

DATENBLATT, EXPOSÉ

Auch wenn es sich um die eigene Immobilie handelt, kann man nicht immer alle Daten und Informationen spontan abrufen. Sind wir mal ehrlich, banale Fragen bis zum Umfallen zu beantworten kann sehr ermüdend sein. 
Schaffen Sie sich eine Gedächtnisstütze, durch unsere kostenlosen Datenblätter oder nutzen Sie eines unserer Exposés, um den Interessenten direkt die wichtigsten Fragen zu beantworten.

VERKAUF 

Denken Sie daran, dass bei einem Verkauf, alle benötigten Unterlagen und Informationen an den beauftragten Notar weitergereicht werden müssen. Die Kosten für einen Notar sind festgesetzt, da diese nach einer Gebührenordnung berechnet werden. Als kleine Hilfe, stellen wir Ihnen eine Checkliste zur Verfügung.

ÜBERGABE

Nachdem der Notartermin erfolgreich beendet wurde, folgt im Normalfall eine längere Wartezeit. Viele Menschen denken, dass der Übergang einer Immobilie und der damit verbundene Geldverkehr eine schnelle Sache ist, die Bürokratie steht hier jedoch meist im Weg. Wir können Sie aber beruhigen, Wartezeiten sind normal und dem Käufer sind, zumindest im Regelfall, ebenso die Hände gebunden.

Wenn es soweit ist und die Immobilie den Besitzer oder Mieter gewechselt hat, überstürzen Sie nichts und denken an verschiedene Punkte bei der Übergabe.

 
  • Instagram
  • Facebook

LANDTEILSTRAßE 33, MANNHEIM
©2020 ViHOME